Borgholm auf Öland…

Ich bin zur Zeit in Borgholm auf Öland. Gestern angekommen. Von Kalmar aus war es ein anstrengendes Aufkreuzen mit 5-6 bft Wind genau von vorn. Die Wellen waren auch ordentlich hoch und sind hier im Kalmarsund ziemlich kurz und steil. … Weiterlesen →

Kalmar…

Kristianopel war sehr idyllisch und ich denke wehmütig an den schnuckeligen Hafen zurück, während ich hier in Kalmar liege. Die Pier liegt zwar mitten in der Stadt, aber es ist sehr unruhig und schön ist anders, ganz anders. Die Gedanken … Weiterlesen →

Kristianopel…

Wieder ein Stück nach Nord-Ost ging es heute. Ich liege jetzt im unheimlich ruhigen idyllischen Häfchen Kristianopel. Es ist schon sehr schwedisch hier mit lauter bunten Holzhäusern und schönen Gärten mit vielen Blumen. > Immer noch ist es sommerlich gewesen … Weiterlesen →

Karlskrona…

Sightseeing in Karlskrona war heute angesagt und lange ausschlafen und relaxen. Es war ein erholsamer Sommertag mit blauem Himmel und ca. 22°C. Schön. Karlskrona liegt auf einer Art Halbinsel und ist ringsherum von Wasser umgeben. Es gibt einiges zu besichtigen. … Weiterlesen →

Christiansö…

Heute habe ich es bis nach Christiansö geschafft. Das sind die kleinen Erbseninseln nordöstlich von Bornholm. Es war am Ende ein anstrengendes Aufkreuzen. Aber es ist wunderschön hier. Leider bin ich sehr müde und schreibe daher nicht viel. Nur dies: … Weiterlesen →

Bornholm

Zuerst einmal möchte ich mich sehr bei allen lieben Menschen bedanken, die mir hier so nette Kommentare hinterlassen haben. Ich freue mich wirklich immer sehr darüber! Vielen Dank! Es war fast windstill heute morgen und draußen immer noch sehr diesig. … Weiterlesen →

Rønne auf Bornholm

Es ist vollbracht. Mein erstes großes Ziel habe ich heute erreicht: Bornholm! Bevor ich diese längere Reise plante, hatte ich immer schon vor, einmal nach Bornholm zu segeln. Warum weiß ich auch nicht genau. Vielleicht weil der Name so schön … Weiterlesen →

Sassnitz auf Rügen…

Gestern bin ich in Sassnitz (immer noch auf Rügen) angekommen. Früh morgens bin ich los; der Wind sollte nur schwach wehen, so plante ich längere Zeit ein für die eigentlich kurze Strecke von ca. 25 sm von Seedorf nach Sassnitz. … Weiterlesen →

Seedorf auf Rügen…

Es war eine weise Entscheidung, gestern im Hafen zu bleiben. Böen bis 40 kn und mehr fegten über die Boote hinweg und ich hatte ein wenig Angst um meine Leinen und Klampen. Das war wahrscheinlich unbegründet, aber mir war nicht … Weiterlesen →