Hafentag und Sightseeing in Helsinki.
Gestern abend und heute morgen habe ich erstmal klar Schiff gemacht: Geputzt und Wäsche gewaschen. Ist schön, wenn alles wieder sauber ist und frisch duftet … na klar bleibt mal wieder ein einzelner Socken übrig. Wie das so ein Trockner immer wieder schafft?

DSC03236

Frische Wäsche…

Dann ging es los in die Stadt. Es war Sommer. Überall. In der Luft, den Straßen, den Menschen. Eine angenehme entspannte Stimmung herrschte.
Mit der Fähre fuhr ich rüber zum Anleger, wo auch die ganz großen Fähren liegen.
Danach ging es weiter mit der Tram 2 und 3 kreuz und quer durch die Straßen entlang der wichtigsten Sehenswürdigkeiten.
Man kann hier natürlich unheimlich viel ansehen: Museen, Theater, Galerien, Gebäude, Plätze, Geschäfte etc.
Ich wollte aber erstmal einen Eindruck bekommen und schnell wird da klar, dass für vieles im Moment nicht genug Zeit ist. Ich beschließe, unbedingt nochmal hierher zu kommen, um sich alles genau anzusehen. Denn Helsinki gefällt mir unheimlich gut. Aber ich bin ja nicht auf einem Städtetrip, sondern möchte auf meiner Reise die vielen Facetten der Ostsee und ihrer Natur entdecken. Morgen möchte ich wieder segeln. Ich hoffe, dass Wetter spielt mit.

Bilder von Helsinki:
DSC03314

DSC03297

der alles überragende Dom…

DSC03300

Uspenski-Kathedrale

 

Sommer in der Stadt:

DSC03286 DSC03289 DSC03291

 

DSC03246

Ganz schön eng vor den Anlegern…

 

DSC03271

im Knopfladen…

DSC03245

auch ein Zuhause…

 

DSC03268

der Platz vor dem Dom mit Parlamentsgebäude, Uni und Natinalbibliothek

 

DSC03319

Sonnenuntergang heute Abend am Boot

DSC03249

Das Blau des Himmels heute…

 

Eins muss noch geschrieben werden: Ich habe neue Schuhe:
DSC03317
Ich wurde davon überzeugt, dass diese Schuhe für Segler ungemein praktisch sind. Hätte ja nie gedacht, dass ich diese Art Schuhe mal anziehe, geschweige denn besitze, aber nun habe ich ein Paar. Ob die wirklich so sinnvoll sind, wird sich zeigen. Der Preis jedenfalls war unschlagbar, so dass ich zugeschlagen habe. Nun ja…. 😉


Kommentare

Helsinki… — 3 Kommentare

  1. Mir ist erst kürzlich ein Knopf verloren gegangen, ähnlich dem Socken (wahrscheinlich hat ihn Henry einfach als Schlafmaske benutzt, wenn es da oben immer so lange und so früh wieder hell ist)… und ich glaube, ich habe ihn entdeckt… also den einen Knopf, den ich bräuchte… dort im Regal leicht rechts, also besser gesagt südöstlich gelegen von den himmelblauen Knöppen da, also etwa im dritten Regal von oben, aber das zehnte von links, obwohl das gar nicht mehr auf dem Foto drauf ist… naja, egal… ich bin gespannt auf Deinen Gummiclogserfahrungsbericht. *gg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *