Jetzt wieder eine neuer kleiner Bericht von mir. (In Utklippan gab es keinen Strom, daher musste ich sparen und hab den Laptop nicht angemacht.)
In den letzten zwei Tagen habe ich viel erlebt und war auf zwei wunderschönen Inseln.

Von Christiansö ging es gestern weiter nach Utklippan. Ich weiß gar nicht genau, wo ich anfangen soll. Die Superlativen (für mich) scheinen sich zu überschlagen: Christiansö war ja schon bezaubernd mit der schönen Natur, den blühenden Blumen zwischen den Felsen, den bunten gelb-grünen Häusern und den vielen Möwen. Aber Utklippan, diese zwei Miniinseln (Minifelsen müsste man eigentlich sagen), haben mich wirklich umgehauen. Dazu kam ein Wahnsinnswetter mit strahlend blauem Himmel und Sonne pur. Dann die 42 Meilen dorthin tollsten Amwindsegeln mit um die 6 Knoten. Zu guter Letzt mein erster schwedischer Hafen. Es war wirklich ein Erlebnis!
Ja, ich habe die schöne blau-gelbe Flagge hissen können: 🙂
DSC00507

Hier ein paar Eindrücke von den letzten Tagen:

Die Nordspitze von Bornholm:
DSC00346

Christiansö besteht ja auch zwei Inseln genau wie Utklippan. Mitten hindurch fließt die Ostsee und es führt nur eine kleine Fußgängerbrücke von einer zur anderen Inseln.

DSC00399 DSC00425 DSC00350

Und hier mein „dickes“ Boot:
DSC00402

Auf der Fahrt von Christiansö nach Utklippan kamen einige dicke Pötte recht nah, die auf dem Weg zum oder vom Bornholmsgat waren:
DSC00478

In Utklippan (wer kann, sollte hier mal hinfahren…):

20160524_104320 20160524_104414 20160524_105100

Spannend: Die Ostzufahrt und im Hintergrund die Westzufahrt. Man sollte immer die in Lee nehmen.
20160524_103307

Jetzt bin ich in Karlskrona im ganz neuen großzügigen Yachthafen:
DSC00532

­
Übrigens:
So sieht es (vor dem Aufräumen) bei mir im Cockpit aus, nachdem ich den Gennaker gesetzt habe… 😉
DSC00327

Und so sieht das ganze von draußen aus:
DSC03058
(Vielen Dank an Markus und Bernadette von der JoViLi für das Bild.)
Fazit: 42+15 Seemeilen (41+10 unter Segel, 1+5 unter Motor)
Gesamt: 305 sm


Kommentare

Utklippan… und Karlskrona… — 2 Kommentare

  1. Jetzt kann ich endlich wieder was lesen 🙂 …wie schön! Das sieht wirklich ganz toll aus! So schön mit den bunten Segeln, aber du musst bitte auf dich aufpassen mit den großen Schiffen…
    glg, deine drei Winny-Besitzer 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *